Werkstatt Update Teil 2

Nachdem nun die Werkbänke ausgerichtet sind, habe ich die Fräsplatte eingelassen. Schraubt man die Oberfräse von unten an die Fräsplatte, hat man im Handumdrehen einen super Frästisch.

Um später einen Frässchlitten nutzen zu können, habe ich ebenfalls T-Nut-Schienen eingefräst. In diese passen M8 Schraubköpfe.

Am Ende kamen noch 20mm Löcher für Spannwerkzeuge dazu. Später will ich noch eine Vorderzange anbauen. Das ist so eine Art Holzschraubstock. Na ich halte Euch auf dem Laufenden 🙂

Ein Gedanke zu „Werkstatt Update Teil 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.